im NOTFALL
+49 178 2849755
im NOTFALL
+49 178 2849755

Steuerstrafrecht

„Gebt dem Kaiser,
was des Kaisers ist
und Gott, was Gottes ist.“

Jesus von Nazareth nach Matthäus 22, 21

Steuerstrafrecht

Sie meinen: Kein Kaiser,
keine Steuern?

Dann wird es höchste Zeit, einen im Steuerrecht versierten Strafverteidiger hinzuzuziehen. Steuerhinterziehung kommt in den besten Familien vor, wird aber gleichwohl immer intensiver verfolgt und vor allem immer härter bestraft.

Nicht jeder von uns ist ein Uli Hoeneß und darf auf Milde hoffen. Deswegen ist es geboten, möglichst frühzeitig einen Strafverteidiger zu Rate zu ziehen. Vielleicht ist sogar eine strafbefreiende Selbstanzeige noch möglich?


+49 178 2849755

„Gebt dem Kaiser,
was des Kaisers ist
und Gott, was Gottes ist.“

Jesus von Nazareth nach Matthäus 22, 21.

Sie meinen: Kein Kaiser,
keine Steuern?

Dann wird es höchste Zeit, einen im Steuerrecht versierten Strafverteidiger hinzuzuziehen. Steuerhinterziehung kommt in den besten Familien vor, wird aber gleichwohl immer intensiver verfolgt und vor allem immer härter bestraft.

Nicht jeder von uns ist ein Uli Hoeneß und darf auf Milde hoffen. Deswegen ist es geboten, möglichst frühzeitig einen Strafverteidiger zu Rate zu ziehen. Vielleicht ist sogar eine strafbefreiende Selbstanzeige noch möglich?


+49 178 2849755

Weiterhin helfe ich Ihnen bei

Arbeitgeberstrafrecht

Beim Arbeitgeberstrafrecht geht es in erster Linie um Normen zur Bekämpfung illegaler Beschäftigung wie Schwarzarbeit. Das Arbeitgeberstrafrecht gehört als Teil des Arbeitsstrafrechts zum Wirtschaftsstrafrecht und ist angesiedelt an der Schnittstelle des Strafrechts zum Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht. Auch wegen der neuen Mindestlohnvorschriften erhält dieser Bereich des Strafrechts immer größere Bedeutung.

Wirtschaftsstrafrecht

Unter dem gesetzlich nicht definierten Begriff des Wirtschaftsstrafrechts werden Straftaten und Ordnungswidrigkeiten verstanden, die bei wirtschaftlicher Betätigung unter Missbrauch des im Wirtschaftsleben notwendigen Vertrauens begangen werden können und die zumindest auch Belange der Allgemeinheit berühren. Der Täterkreis besteht regelmäßig aus Personen mit sozialem Ansehen und hohem beruflichen Status, White-Collar-Crime (Weiße-Kragen-Kriminalität).

Datenschutz

Nach dem Bundesverfassungsgericht ist das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ein Datenschutz-Grundrecht. Danach hat grundsätzlich jeder selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner personenbezogenen Daten zu bestimmen. In Zeiten zunehmender Digitalisierung liegen Bedeutung und Schutzbedürftigkeit dieses Grundrechts auf der Hand, betrachtet man nur die Entwicklungen in China zum Aufbau eines Sozialkredit-Systems. Diesen Schutz gewährleistet vornehmlich die seit dem 25.05.2018 in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), wonach Verstöße mit extrem hohen Geldbußen geahndet werden.